Topmenü

DramaQueen 2.5: Plotten & Strukturieren

2.5 ist live!

Mit den neuen Features bauen wir die Stärken von DramaQueen weiter aus, damit du deine Geschichten noch besser planen, entwickeln und erzählen kannst.

Dabei haben wir auch das Interface von DramaQueen weiterentwickelt, die Bezeichnung einzelner Ansichten optimiert und etliche kleine Verbesserungen umgesetzt.

Was bringen die neuen Funktionen?

  • Strukturieren ohne Limits
  • Bekannte Struktur-Templates verwenden
  • Eigene Strukturmodelle selbst anlegen
  • Neue Darstellung der Storylines im Navigator
  • Farbiges Markieren von Kapiteln, Szenen etc. im Navigator
  • Zwei neue Wendepunkte: Pinch Point 1 & 2 bzw. Kniff 1 & 2


Freie Strukturmodelle für PRO

Wer seine Geschichte mit spezifischen Strukturmodellen wie etwa der Heldenreise, „Save the Cat“ oder John Truby präzise gliedern möchte, kann diese Modelle nun in DramaQueen PRO erstellen, nach eigenen Bedürfnissen verändern und als Vorlagen abspeichern:

Dafür gibt es die neue Möglichkeit, die Struktur frei zu konfigurieren:

  • freie Bezeichnung der Struktureinheit
  • beliebige Anzahl an Strukturelementen, die flexibel hinzugefügt bzw. gelöscht werden können
  • individuelle Benennung jedes einzelnen Strukturelements
  • optionale Nummerierung
  • Strukturmodelle aus anderen dq-Dokumenten importieren

Damit lässt sich die Struktur für jede Geschichte individuell anpassen!


Neue Darstellung der Storylines im Navigator für PLUS & PRO

Im Navigator werden nun die Storylines als Farbbalken dargestellt (und nicht mehr als Farbkreise):

Dadurch sind die Storylines generell besser wahrnehmbar. Insbesondere lässt sich besser erkennen, wann eine Storyline unterbrochen wird.


Farbliche Markierung der Zeilen im Navigator für PLUS & PRO

Die Zeilen des Navigators können farblich hervorgehoben werden über das Untermenü Einfärben, das sich in Bearbeiten und im Kontextmenü eines jeden Elements befindet. Es kann sowohl der Text als auch der Hintergrund eingefärbt werden:

Während die Farbbalken zur Darstellung der Storylines dienen, kannst du die farbigen Zeilen völlig frei benutzen, etwa um verschiedene Erzählperspektiven, Schauplätze, Motivreihen, überarbeitete Szenen oder Strukturelemente farblich hervorzuheben.


Neue Begriffe
  • Aus der Outline-Ansicht wurde die Übersichts-Ansicht.
  • Die Ansicht Erzählbögen wurde umbenannt in Storybögen.
  • Die erste Textebene heißt nun treffender Plot (statt Exposé). Damit wird der Charakter als Arbeitstext klarer.

Der Plot kann nun – je nach Verwendung – in Steps, Teile, Sequenzen, Beats oder Stationen – unterteilt werden:

Als Autor kannst du damit entscheiden, ob du etwa die Begriffe ‚Step‘, ,Beat‘ oder ‚Sequenz‘ als Handlungseinheit oder als Struktureinheit (siehe Step-Modelle oder Sequenz-Modell) verwendest.


Zwei neue Wendepunkte für PLUS & PRO
  • Der erste Pinch-Point bzw. „Kniff“ unterteilt die erste Hälfte von Akt 2, befindet sich also etwa bei 3/8 der Geschichte.
  • Der zweite Pinch-Point bzw. „Kniff“ unterteilt die zweite Hälfte von Akt 2, befindet sich also etwa bei 5/8 der Geschichte.


Übersichts-Zusammenfassung mit Wendepunkten und Struktur für PLUS & PRO

Beim Generieren der Übersichts-Zusammenfassung (über das Extras-Menü) werden nun auch die Strukturelemente und Wendepunkte berücksichtigt.


Neue Optionen im Zahnrad-Menü der ‚Übersicht‘

  • Die neue Option ‚Zeilenabstand‘ ermöglicht, den Kompaktheitsgrad der Zeilen auf ‚Schmal‘, ‚Normal‘, ‚Breit‘ oder ‚Extrabreit‘ zu stellen (FREE, PLUS & PRO).
  • Fast alle Konfigurierungs-Optionen sind jetzt auch direkt über die Icons in der Toolbar der Übersichts-Ansicht verfügbar. Außerdem kann bei allen Eigenschaften nun separat konfiguriert werden, für welche Elementebene (Steps/Teile bzw. Szenen/Kapitel) sie angezeigt bzw. gelöscht werden sollen (PLUS & PRO):



Alle Verbesserungen findest wie wie immer in unserem Update-Report.


Viel Spaß beim Ausprobieren von 2.5, wir freuen uns über Feedback!

5 Responses to DramaQueen 2.5: Plotten & Strukturieren

  1. David K. 30. August 2018 at 20:06 #

    Super! Macht weiter so! Vielen Dank. Die neue Darstellung der Storyline finde ich übersichtlicher. Danke.

    • Sabine Besse 8. Dezember 2018 at 19:31 #

      Ja, geht mir auch so. Well done!

  2. Darielle 30. Oktober 2018 at 17:38 #

    Das Einfärben der einzelnen Elemente in der Übersicht ist Gold wert! Ich teste DQ zur Zeit noch, bin aber jeden Tag aufs Neue begeistert, wie weit ihr denkt und geht, um uns Autoren entgegen zu kommen. Dafür ein riesiges Dankeschön!

    Eine Anregung hätte ich noch, falls nicht vorhanden: Ich würde es hilfreich finden, Plot/Konzept/Erzählung jeweils wie im Ansichtmenü mit einem Haken aktivieren und deaktivieren zu können, sodass auch die Übersicht entsprechend komplexer oder mit weniger Elementen dargestellt wird. Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden eine oder zwei Text-Ebenen zu deaktivieren, um sich auf eine zu konzentrieren. Das wäre ein Sahnehäubchen sondergleichen.

    • DramaQueen 30. Oktober 2018 at 18:00 #

      Hallo Darielle, das freut uns! Zu deiner Frage: Über das Hauptmenü ‚Textebenen‘ kannst du einfach für jede Textebene, die du sehen möchtest, ein Häkchen setzen. Wenn du zum Beispiel den Plot abwählst, also das Häkchen bei ‚Plot’ entfernst, kannst du die entsprechende Ebene auch in der Übersicht ausblenden. :) Bei weiteren Fragen oder Anregungen melde dich sehr gern jederzeit wieder bei uns.

  3. Robert 25. November 2018 at 06:45 #

    Sehr fein. Euer Programm ist großartig!

Hinterlasse eine Antwort