Topmenü

DramaQueen 3.2: Smarter PDF-Export



Während wir im Hintergrund am nächsten „Tentpole-Feature“ ;) arbeiten (mehr dazu in Kürze), wartet DramaQueen 3.2 mit kleinen, aber sehr smarten neuen Optionen rund um den PDF-Export und neuen Feldern in der Figuren- und Schauplätze-Ansicht auf.


Smarter PDF-Export

Der neue Dialog erscheint nach der Auswahl des zu exportierenden Texts sowie des PDF-Namens:

Bei der Option ‚Seitenauswahl‘ kannst du die gewünschten Seiten – durch Komma, Leerzeichen oder Strich (-) getrennt – eintragen. Dabei ist es auch möglich, die Angabe einzelner Seiten und eines bestimmten Seitenbereichs miteinander zu kombinieren (z.B. „2, 4, 6-9“).

Bei der Option ‚Seiten mit Änderungen‘ werden genau die Seiten ausgewählt, in denen Textänderungen angezeigt werden (über die Option ‚Textänderungen verfolgen‘):

Auf diese Weise können gezielt nur die überarbeiteten Seiten (im Drehbuch sind das die blauen, gelben etc. Austauschseiten) als PDF exportiert und ausgedruckt werden.

Mit der Option ‚Bestimmte Elemente‘ kannst du kontextabhängig einzelne Steps, Szenen, Episoden, Ideen, Figuren- oder Schauplatz-Beschreibungen auswählen (Mehrfachauswahl möglich). Dies ist möglich, weil in DramaQueen intern der Gesamttext in einzelne Text-Module, z.B. Szenen, Figuren… unterteilt und hierarchisch gegliedert ist. Es werden dann automatisch die Seitenzahlen der ausgewählten Elemente angezeigt:

Es ist auch möglich, die gewünschte(n) Seite(n) direkt durch Klick auf die entsprechende Seite in der neuen Vorschau auszuwählen.

Sehr praktisch ist auch, dass du alle Auswahl-Optionen miteinander kombinieren kannst. Wie?
Du wählst z.B. zuerst die ‚Seiten mit Änderungen‘ aus und wenn du das Dropdown anschließend umstellst auf ‚Seitenauswahl‘, werden die geänderten Seiten weiterhin angezeigt, so dass du dann zusätzlich noch bestimmte weitere Seiten auswählen kannst.


Neue Felder in der Figuren- und Schauplätze-Ansicht

Uns ist grundsätzlich wichtig, DramaQueen nicht zu überladen und dementsprechend achten wir z.B. auch darauf, keine unnötig kleinteiligen oder sich doppelnden Optionen in der Figuren- und Schauplätze-Ansicht anzubieten.

Jetzt haben wir die beiden Ansichten aber noch um insgesamt vier aussagekräftige Kategorien ergänzt: So gibt es bei den Schauplätzen die neuen Felder ‚Atmosphäre‘ und ‚Lage‘ und bei den Figuren ‚Geheimnis‘ und ‚Temperament‘.

Warum z.B. ein Geheimnis ein tolles dramaturgisches Tool bei der Figurenentwicklung sein kann, kannst du in unserem DramaWiki nachlesen.


Neues Update 3.2.1: Unterstützung von macOS Monterey

Mit dem ganzen neuen Update 3.2.1 vom 28.10. läuft DramaQueen jetzt übrigens auch bereits unter macOS 12 Monterey! Das Update wird automatisch beim nächsten Programmstart angeboten.


Alle Verbesserungen findest du wie immer in unserem Update-Report.


3 Responses to DramaQueen 3.2: Smarter PDF-Export

  1. Gerlinde 16. Oktober 2021 at 06:17 #

    Ich wollte die neuen Möglichkeiten des Updates ausprobieren, kann aber nur das ganze Dokument als PDF speichern, und nicht einzelne Seiten, wie im Update möglich. Kann mir das jemand vielleicht Schritt-für Schritt erklären? Vielleicht habe ich was falsch gemacht?

    • DramaQueen 17. Oktober 2021 at 09:55 #

      Liebe Gerlinde, die Optionen erscheinen erst nach der Auswahl der Textebene und des PDF-Namens. Du musst also zuerst auswählen, welchen Text du exportieren möchtest, und dem PDF dann einen Namen geben. Und im Anschluss daran öffnet sich dann der Dialog mit den neuen Optionen. :)

  2. Hans R. Teterra 27. Oktober 2021 at 13:26 #

    Wir wünschen uns zusätzlich freidefinierbare Eingabefelder und Beschriftungen

Schreibe einen Kommentar