Topmenü

Habe bis jetzt mit vielen anderen Programmen gearbeitet… und mich noch vor Abschluss der Testphase zum Kauf entschlossen. Das bei meinem Geiz. Der schnelle, punktgenau Support ist unübertroffen gut. Selten hat mich eine Software so abgeholt. DramaQueen birgt echte Suchtgefahr. Testen, kaufen, Spaß haben…

(Hans Teterra)

„DramaQueen hilft elegant durch die frustrierenden Momente des Schreibprozesses. Dank des Programms wird der Autor selbst nicht ganz so oft zur DramaQueen.“

(Christoph Mathieu)

„Großartige Software, die es einem erlaubt, frei kreativ zu sein und keine Angst haben zu müssen, dabei die Struktur aus den Augen zu verlieren. Man spürt auf jeder Ebene, dass es eine Software von Autoren für Autoren ist. Toll!“

(Björn Schürmann)

„DramaWiki ist eine schöne und kompakt-informative Sache und bestens geeignet, sich bei Bedarf ein paar dramaturgische Bits aufzuschnappen und jeden Tag ein wenig schlauer zu werden …“

(Reto Chrobeg)

„Dramaqueen ist uneingeschränkt für Profis und für Menschen, die sich für´s Drehbuchschreiben interessieren zu empfehlen. Enthält alle nötigen Features, ist wunderbar zu handeln und erleichtert dadurch die Arbeit sehr. Durch die umfangreichen Import- und Exportfunktionen ist man auch im Austausch mit anderen Kollegen oder Produktionsfirmen nicht eingeschränkt. Endlich eine Software für den deutschen Markt!“

(Thomas Kronthaler)

„Endlich eine Drehbuchsoftware, die alle Wünsche an ein professionelles Arbeiten erfüllt – ich bin begeistert von Dramaqueen. Das Programm erfüllt selbst Wünsche, von deren Existenz man bisher noch nichts wußte.“

(Josephin von Thayenthal)

„Ich habe die Plots für 15 Romane mit DramaQueen entwickelt. Wer als Autor ein Planer ist (statt eines „Ich schau mal, was sich entwickelt“-Autors, was genauso ehrenwert ist), sollte sich die Software anschauen. Sie hilft nicht nur, Gedanken zu ordnen, sondern macht auch frühzeitig auf Lücken und Schwächen aufmerksam – und regt somit an, diese mit guten Ideen zu schließen.“

(Kai Hirdt)

„Ich finde es genial, aus den verschiedenen Stufen der Stoffentwicklung vor- und zurückwandern zu können, verschiedene Grundstrukturen auf ein Dokument anzuwenden und damit spielen zu können.“

(Elke Nieschalk)

„Ich bin der Meinung, dass sich das Programm nicht nur Deutschland, sondern auch weltweit als Standard in naher Zukunft durchsetzen wird. Eine extrem übersichtliche Gestaltung für alle Bereiche, Expose, Charakter, Storyline, Szenen usw. Und was wichtig ist; Ich war und bin seit der ersten Sekunde an exrem überrascht und zufrieden mit diesem Programm. Es verhielt sich blind mit meinem Handling als gelernter Mediengestalter für Bild und Ton im Vergleich zu Grafik- und Video/Effektprogrammen.“

(Christoph Jantc)

„Ich liebe die Software, und wie sie auf die Bedürfnisse von Autoren eingeht. Ich kann mir ein neues Drehbuchprojekt ohne DramaQueen nur noch schwer vorstellen.“

(Daniel P. Schenk)

„Einfach handzuhabende Software mit tollen Features zum effektiven Arbeiten an Drehbüchern“

(Christine Bergmann)

„Das DramaWiki ist ein digitales dramaturgisch-filmtechnisches Nachschlagewerk, das seinesgleichen sucht. Vor allem für interessierte Laien oder werdende Profis ist es ein riesiger Wissenspool aus dem man sich nach Lust und Laune weiterbilden darf. Herzlichen Dank für das liebevolle Zusammentragen der vielen detailreichen Informationen.“

(Hanna Green)

„Auf so ein Programm warte ich seit über 10 Jahren. Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben, dass sich ein dramaturgisch geschulter Autor daran macht ein Software für die Bedürfnisse der Autoren zu entwickeln. Und plötzlich war DramaQueen da. Komischer Name, aber super Programm.“

(Bülent Aladag)

„Mir hat Euer Programm auf Anhieb gefallen, weil es den Autor durch alle Phasen der Stoffentwicklung „mitwachsend“ begleitet. Es weist erstaunlich wenig Kinderkrankheiten auf und ist schon jetzt ein inspirierendes Arbeitsmittel.“

(Titus Selge)

„DramaQueen führt durch die notwendigen Schritte zu einem erfolgreichen Storytelling. Ein einzigartiger Ansatz!“

(Roman Kern)

„Für mich die verständlichste und logischste Software in diesem Bereich. Vor allem die deutsche Sprache, die Strukturierbarkeit der Arbeit und das Formathandling sind überzeugend. Man hat den Eindruck einer sehr sach- und fachkompetenten Softwareentwicklung, die sich auch den Anregungen der User öffnet. Die Wege hin zu einer Onlineöffnung (Synchronisation, mobiles Arbeiten) und einer Prosa-Version machen Hoffnung, dass sich DramaQueen richtig gut etablieren kann. Aber auch als „Geheimtipp“ für künstlerisch und kreativ arbeitende Leute ist DramaQueen eine wirkliche Hilfe und ein wichtiges Produktivwerkzeug.“

(Kay Zeisberg)

„DramaQueen lässt mich schreiben und macht den Rest. What a lady!!“

(Oliver Kyr)

„DramaQueen ist die erste Drehbuchsoftware, die der Komplexität des Entwicklungsprozesses gerecht wird.“

(Andrea Stürmer)

„DramaQueen macht Plot-Entwicklung und Dramaturgie greifbar …“

(Reto Chrobeg)

„DramaQueen leistet alles, was man für die Entwicklung spannender Geschichten braucht. Handhabung und Funktionstiefe sind nicht nur sinnvoll, sondern bringen bei der Arbeit Spaß!“

(Marek Rohde)

„Bin gerade über Eure Seite gestolpert und sehr begeistert. Da werde ich jetzt öfter bei Euch zu Gast sein, echt Klasse!“

(Stephan Michalik)

„Was für eine schöne Neuerscheinung!“

(Andreas Kannengießer)

„DramaQueen ist mein Sprungbrett in den Schreib-Jaccuzi.“

(Florian Fleischmann)

„Habe mir vor kurzem die Profiversion von DramaQueen gekauft, und war total begeistert! Als Drehbuchautorin gibt es momentan auf dem Markt keine bessere Software, um ein Drehbuch zu entwickeln. Alles übersichtlich geordnet, leicht verständlich (sogar für Blonde. lol), und so konzipiert, dass man die eigenen Fehler und Schwachstellen sieht. Weiter so, Drama Queen!“

(Gerlinde Kenkel)

„Mit dieser Software werden die oft so diffusen Prozesse beim Schreiben in sichtbare Arbeitsschritte verwandelt. Die man jetzt nur zu gehen braucht…“

(Regina)

„Ich habe bis jetzt erst mit der Figurenentwicklung vertieft gearbeitet. Dieses Tool finde ich sehr hilfreich, man vergisst nichts und während der Arbeit kommen einen aufgrund der Anregungen noch die guten Ideen. Funktional und kreativitätsfördernd, was will man mehr!“

(Barbara Büchel)

„DramaWiki ist von Machern für Macher gemacht. Es tut so gut, dass man sich mitten im Grübeln durch die kurzen und dennoch fundierten Hinweise und Erklärungen wieder etwas erden kann. Und dann macht man einfach weiter.“

(Kristina Faust)

„DramaWiki ist sehr professionell gestaltet und sowohl für Profis als auch für Anfänger und Einsteiger gut geeignet. Bisher habe ich Krimis geschrieben und Dank DramaQueen, das mit Hilfe von DramaWiki einfach verständlich präsentiert und mit gut fundierten Hinweisen und Erklärungen gespickt ist, schreibe ich gemeinsam mit einem Co-Autor unser erstes Thriller-Drehbuch.“

(Johannes Zimmer)

„Anfangs war ich skeptisch, ob ein weiteres Schreibprogramm unbedingt nötig wäre. Doch DramaQueen bietet neben vernünftigen und sehr hilfreichen Tools einen Mehrwert, den ich zuvor nicht in mein Urteil einbezogen hätte: es macht einfach Spaß mit und in diesem Programm zu arbeiten! Ein großes Kompliment an die klugen Köpfe dahinter! Und ja: es ist nötig.“

(Kristina Faust)

„DramaQueen ist eine Drehbuch-Software. Ich habe meine Pro-Version aber sofort an einem Romanprojekt und anschließend an einer Kurzgeschichte getestet. Beides, das sage ich gleich vorweg, hat mir viel Spaß gemacht und zudem meine Arbeit sehr erleichtert…“ (vollständiger Review bald hier zu lesen)

(Ulrike Rudolph / „The Tempest“ – Ausgabe 16 – 3/2014)

„Durchdacht von A bis Z und alles unter einem Dach. Dazu ein schlichtes, ansprechendes und sehr übersichtliches Design, das gradezu mitdenkt……………….es scheint fast so, als wüssten die Symbolleisten, wann ich sie brauche und wann nicht.“

(Georg Pelzer)

„Alles in einem Sack“

(Kalle Freynik)

„Funktional, sehr einfach zu bedienen und zu verstehen kann man sich direkt an die Arbeit machen. Ob man nur eine einfache Story oder sehr verwobene Texte schreiben will, findet man direkt die nötigen Werkzeuge ohne von Schnickschnack erschlagen zu werden.“

(Jonas Ludwig Walter)

„DramaQueen ist eine Software, die ich speziell am Anfang des Schreibprozesses uneingeschränkt jedem Autor und Filmemacher empfehle. Die Strukturierung ist gekonnt und präzise. Die Veranschaulichungen der Storyentwicklung sind klar und dramaturgisch eingängig, dass sie auch in der Zusammenarbeit von Schauspieler und Regisseur dienlich sein können. Ich war und bin sehr dankbar, eine so gute (und noch dazu deutschsprachige) Software gefunden zu haben und werde diese definitiv weiterverwenden.“

(Marcus Josef Weiss)

„Ich analysiere im Rahmen meiner Bachelorthesis in etwa 40 Script- und Screenwriting Tools. DramaQueen hat mich mit seinem eleganten und intuitiven Interface und seinen visuell gestützten Analysefunktionen überzeugt. Eines der besten Programme im Bereich Scriptwriting mit sehr viel Potenzial für die Zukunft.“

(Manuel Mayer)

„Ich nutze DramaQueen privat, um Geschichten zu schreiben. Ich kann nur sagen, dass es viel Spass macht und inituitiv zu bedienen ist.

Ich habe zudem beruflich ein Experiment gemacht: DramaQueen als Werkzeug für die Gestaltung und Planung von Unterricht an einer Hochschule. Und da muss ich sagen, das funktioniert auch sehr gut.

(Prof. Dr. Walter Kuhn / HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich)

„Seit ich mit Drehbuch-Softwares arbeite, habe ich auf DramaQueen gewartet! Es ist auf Deutsch, es verbindet verschiedene Drehbuch-Stadien (Outline, Expose, Treatment, Drehbuch) nahtlos, bietet unzählige praktische Funktionen, die man sich als Drehbuchautor wünscht, und fühlt sich einfach stimmig an. Es inspiriert und ermutigt zum Schreiben!“

(Jeshua Dreyfus)

„DramaQueen ist eine sehr umfangreiche, aber trotzdem intuitiv zu benutzende Software, mit der Informationen und Texte auf vielfältige Weise gesammelt, strukturiert und dargestellt werden kann. Für komplexe Projekte unbedingt empfehlenswert!“

(Dr. Marlis Molzberger)

„Neulich fragte mich ein befreundeter Produzent nach einem Programm, mit dem nicht so geübte, aber sehr phantasievolle Autoren arbeiten sollten – da hab ich DramaQueen deshalb empfohlen, weil es so viele Hilfestellungen bietet und dabei schön undogmatisch ist.“

(Andrea Schütte)

„Motiviert, inspiriert, erleichtert und macht Spaß! Und sieht gut aus ;) Sorgt für aufgeräumtesn Schreibtisch und aufgeräumtes Hirn.“

(Martin Plass)

„DramaQueen ist eine interessante Alternative zu bisherigen Programmen zur Verfassung von Drehbüchern und besticht durch eine sehr gute Integration der verschiedenen Stages der Drehbuchentwicklung. Die Möglichkeit die Geschichte erstmal grob an Storylines orientiert zu entwickeln und diese dann immer feiner auflösen zu können ist in keinem anderen mir bekannten Programm so einfach gelöst.“

(Chrstian Storcks)

„Ich arbeite seit fast zwei Jahren mit DramaQueen und habe immer wieder großen Spaß daran mit DQ in die Welt meiner Figuren einzutauchen. Die Kreativität steht im Vordergrund. Die dramaturgische Analyse und Hilfestellungen in der Step-Outline können vor allem in der Entstehungszeit viel Klarheit und Struktur in die Gedankenwolken bringen und erleichtern einem so das Arbeiten. Ein vormals leidiges Übel wurde mir mit DQ zum Spaß, nämlich die Charakterbögen. Mittels intelligent gestellter Fragen beginnen die Figuren plötzlich lebendig zu werden und bekommen Tiefe. Es macht mir wirklich großen Spaß mit DQ zu arbeiten.“

(Hanna Green)

„Bis jetzt prima Software für Filmschaffende. An einer adaptierten Prosaversion wird gearbeitet und ich bin schon sehr gespannt darauf. Selbst in der Free-Version ist das Programm sehr nützlich.“

(Ernst Bez)

„Dramaqueen ist eine Software, welche die Planung wesentlich erleichtert. Besonders die visuelle Darstellung der Storylines lässt recht schnell Schwachstellen im Stoff erkennen.“

(Elvira Kainz)

„Das DramaWiki vereint alles, was man als Nicht-Autor/-in wissen möchte auf einer Homepage. Zudem hat es mich in meiner Arbeit inspiriert und mir immer weiter geholfen.“

(Jana Janicky)

„Ich bin ganz begeistert von DramaQueen und nutze diese Software regelmäßig in der einen oder anderen Form, z.B. einfach zum Szenen ins Reine schreiben oder analysieren, und natürlich zum Drehbuchschreiben, Ideen entwickeln und Durchprobieren von Plots. Die Handhabung des Programms ist für Drehbuchsoftwareungeübte sehr leicht zu erlernen und auch beim Drauflosarbeiten ohne groß in die Hilfe zu gucken ist noch nie etwas abgestürzt und verloren gegangen. Ich habe sicher noch nicht alle Finessen des Programms kennen gelernt und ausgereizt, und bin schon gespannt, was noch alles drin ist.“

(Belinde Ruth Stieve)

„Allein diese Funktionen sind schon recht hilfreich beim Schreiben. Aber DramaQueens Möglichkeiten reichen viel weiter. Das Programm ist nämlich auch ein Analyseinstrument und so etwas wie ein Mentor.“

(Oliver Buslau / TextArt – Magazin für kreatives Schreiben – 04/2013)

„Gerade für Autoren, die sehr intensiv strukturieren, ist Dramaqueen bereits jetzt äußerst hilfreich und wird mit Einführung der Prosa-Version zu einem echten Game-Changer.“

(Stefan Rohde)

„Die Prosaversion eignet sich in der aktuellen Form besonders zum Plotten der Storyline von Romanen. Mir ist kein besseres Programm bekannt. Und ich darf behaupten, das ich alle gängigen Programme auf dem Markt ausprobiert habe.“

(Jens Bühler)

„Mit „DramaQueen“ legen drei Absolventen der HFF Potsdam eine Software vor, die weit über eine Formatierungslösung hinausgeht. (…) Dass hier Autoren für Autoren eine Software gemacht haben, blieb auch während des Tests immer wieder das Fazit.“

(Gisela Wehrl / Auslöser – Fachzeitschrift des Filmverbands Sachsen – 5/2013)

„Dramaqueen mit steiler Lernkurve: Nach etwas Einarbeitungszeit erweist sich das Programm als exzellente Hilfe für das Konzipieren und Schreiben von Drehbüchern.“

(Stephan Lamprecht / Linuxwelt – 5/2014)

„An alle Puristen: Nein, die Software zerstört nicht Eure Kreativität, im Gegenteil. Es erleichtert das Schreiben, macht den Kopf frei für das Wesentliche und sorgt für eine professionelle Formatierung. Selten so schnell einen Überblick bei einer Software gehabt.“

(Nicole Armbruster)

„Dieses Programm ist der Knaller. Ich bin echt begeistert. Ich hatte immer (oft berechtigte) Angst, Drehbuchprogramme seien Kreativvitätskiller. Aber ho ho! Hier gehts zur Sache. Empfehle DramaQueen von ganzem Herzen auch für Einsteiger.“

(Erik Schmitt, Kamerapferd)

„Das Programm, hat mich um Lichtjahre voran getrieben. Wer auf der Suche nach Ordnung, Struktur und Übersicht beim Schreiben wert legt ist hier goldrichtig.“

(Christian Paulo)

„Bin total begeistert, wie leicht und sympathisch DramaWiki das wesentliche zusammenfasst. Good spirit vermittelt auch die gesamte Aufmachung und CI.“

(Dominik Friebel)

„Vor allem hilft es eine Übersicht über die Plot- und Figurenentwicklung zu bekommen. Und nicht immer zwischen Word und anderen Programmen hin- und her switchen zu müssen. Und es macht definitiv mehr Spaß in dem Programm zu schreiben!“

(Pola Beck, Regisseurin und Autorin)

„Beste Software zur Drehbuchentwicklung die ich jemals benutzt habe.“

(Teymur Mokhtari)

„Auch für Autoren, die sich mit dem Verfassen von Prosa-Texten beschäftigen, ist DramaQueen bereits jetzt uneingeschränkt zu empfehlen. Die Möglichkeiten in Punkto Storyentwicklung, Charaktererstellung und -verwaltung sowie die diversen unsterstützten Methoden der Aufteilung (Akte, Steps, Szenen, Heldenreise etc.) einer Geschichte machen das Arbeiten wesentlich leichter. Nebenbei ist das DramaWiki auf der Webseite eine Wissensquelle von hohem Wert sowohl für Script- als auch Buchautoren! Eine klare Kaufempfehlung von mir!“

(Dirk Eickenhorst)

„Ich bin begeistert, auch wenn die Prosa-Version noch nicht zur Verfügung steht, eignet sich DramaQueen, speziell in der Pro-Version, hervorragend, um Geschichten zu erzählen. Das Arbeiten in unterschiedlichen Ebenen, klares Strukturieren der Inhalte, super Bedienbarkeit und Konfiguration der Software, bilden die Basis für eine tolle Schreibsoftware, die keine Wünsche offen lässt. Auch wenn der Fokus auf das Drehbuch schreiben gelegt ist, befindet sich eine Prosa-Version in der Entwicklung, die die Bedürfnisse der Prosa-Autoren berücksichtigen soll und auf die ich mich sehr freue. Als Fan von yWriter hatte ich nach eine Alternative gesucht die einen noch schnelleren Zugriff bzw. bessere Übersichtlichkeit der Szenen, Protagonisten und Storylines bietet und bin auf DramaQueen gestoßen, die alle meine Wünsche erfüllt hat, vielen Dank dafür.“

(Yana Schönberger)

„Dramaqueen wird ganz großes Kino werden.“

(Heiko Raschke)

„DramaQueen macht auf den ersten Blick gute Laune! Mich hat vor allem die Funktionalität schnell überzeugt. Drehbuch-Ideen, die schon etwas länger gelegen haben, werden mit DramaQueen endlich gut, denkste da auf einmal. Die Eingewöhnung läuft quasi im Hintergrund ab, während man schon die ersten Absätze in die Exposé-Ansicht schreibt. Die freundlichen Hilfe-Fenster lässt man bald ebenso freundlich links liegen. Irgendwann entdeckste dann die Storyline-Ansicht und auf einmal macht das Schreiben richtig Spaß, weil du schon das Ziel vor Augen hast. usw. usf.“

(André Weinreich)

„Das Beste, was ich je im Netz gefunden habe. Danke den DramaQueens, Ihr seid die Grössten!“

(Alexander)

„Die inhaltliche Arbeit von Autor und Dramaturg kann und will die Software gar nicht ersetzen. Vielmehr eröffnet sie für beide die Möglichkeit, eine Drehbuchanalyse, die früher Stunden oder Tage gedauert hätte, in kurzer Zeit mit grafischer Unterstützung vorzunehmen.“

(Timo Landsiedel / zoom – Das Magazin der Filmemacher – 3/2013)

„Wenn man den Durchblick verliert, dann bietet DramaQueen Hilfe und Struktur. Mir hat es sehr geholfen, mich strukturiert und zügig voran zu schreiben.“

(Anna-Katharina Maier)

„Hilfeich bei der Stoffentwicklung, sehr viele nützliche Features, sehr gut kompatibel mit Final Draft, Word und PDF.“

(Robert Hummel)

„Man merkt, dass DramaQueen von Leuten entwickelt wurde, die eine Ahnung vom täglichen Arbeitsprozess des Drehbuchschreibens haben. Insbesondere, was das parallele Handhaben von Expose, Treatment und Drehbuch angeht. Der Workflow ist einfacher und schneller als bei allen anderen Drehbuchsoftwares, die ich kenne.“

(Claudio Winter)

„Konkreter Zeitdruck zur Abgabe eines Treatments. Mit der Testversion von DQ war es mir möglich, ohne Handbuch, das Projekt aufzugleisen und dem Sender innerhalb der vertraglich vereinbarten Frist abzuliefern.“

(Thomas Peter)

„DramaQueen setzt für mich als Kriminalschriftsteller im Stadium des Konzipierens viel Kreativität frei, weil ich mir um Formate und unterschiedliche Programme keine Gedanken mehr machen muss, gleichzeitig aber genötigt bin, mir zu jeder Figur, jedem Schauplatz, jeder Storyline intensive Gedanken zu machen. Es ist übersichtlich, freundlich gestaltet und intuitiv zu bedienen. Wenn man mal mit einem Begriff aus der Welt des Drehbuchs nichts anfangen kann, hilft der Roll-over oder der Klick auf die Hilfe sofort.“

(Oliver Bottini)

„Dramaqueen ist eine voll ausgereifte Software zum erstellen und entwickeln von Drehbüchern. Angefangen von einer Ideensammlung über Exposé, Treatment bis zum nach internationalem Standard formatierten Drehbuch. Die vielen Optionen zum Import und Export macht den Austausch mit Kollegen einfach. Der Support und die Dokumentation ist vorbildlich. Das Ganze dann auch noch zu einem mehr als fairen Preis! Eine Software die nicht nur für Profis sondern auch für interessierte Neulinge rundherum nur empfohlen werden kann. Großer Dank an das Team von Dramaqueen, – endlich ein deutsches und auch noch besseres Pendant zu Final Draft.“

(Thomas Kronthaler)

„Ich habe sehr viel gelesen und Seminare belegt und habe hier das Gefühl, dass endlich alles beisammen ist… kann also meinen Stoff gut organisieren. Gute Handhabung, selbsterklärend, übersichtliches Menü.“

(Sabine Diedrich)

„Quadratisch – praktisch – gut :-)“

(Sabine Diedrich)

„Absolut hilfreich und wertvoll für Anfänger wie mich.“

(Reinhard Skandera)

„Sehr gute Idee für eine Software zur Story-Entwicklung, welche ich aus dem deutschsprachigen Raum noch nicht gesehen habe. Mir gefällt die parallele Ansicht der verschiedenen Kategorien und die Unterstützung in der Storyfindung. Man verliert nicht den Kontext und die Figuren aus den Augen bzw. hat immer das „Gerüst“ vor Augen, was einem hilft, die Form zu wahren.“

(Peter Riese)

„Danke für eure Gewissenhaftigkeit, das Wiki ist wirklich nett…“

(Andre Weinreich)

„Innovativ und sehr hilfreich. Ich wünsche mir, dass die Dynamik bleibt und weiteres hinzu kommt.“

(Jan Buttler)

„Benutze DramaQueen seit 1.6. DramaWiki hilft mir als Laiin, eine Story zu entwickeln, und die eigenen Fehler zu erkennen. Vor kurzem habe ich die „Heldenreise“ ausprobiert, und DramaWiki hat dabei an meinem Erfolg einen wesentlichen Anteil gehabt.“

(Gerlinde Kenkel)

„Tolle, sehr gut funktionierte Software. Bin voll zufrieden.“

(Frank Heinig)

„Wenn Sie jetzt noch Schreibangst-Überwindungs-Therapie und einen Gamification-Ansatz einbauen – und man für jede ausgefüllte Szene und jede ausgewählte Wendung ein blinkendes Fleißsternchen bekommt – geht das Schreiben fast von selbst!“

(Frank Klein)

„Ich drufte DramaQueen in seiner Beta-Phase begleiten und kennen lernen. Und kann DramaQueen als eine sehr umfangreiche Drehbuch-Entwicklungssoftware empfehlen. Für die Einarbeitung in die Software benötigt man etwas Zeit, danach ist DramaQueen aber nur noch als Unterstützung wahrzunehmen. Die Formatierung übernimmt DramaQueen genauso spielerisch, wie sie mit dem Storytelling Tool hilft die Plotpoints an der richtigen Stelle zu platzieren. So können und werden schöne Geschichten für Drehbücher entstehen.“

(Sara Siebert)

„Sehr nützliche Software und auf jedenfall zum Test für das eigene Arbeiten zu empfehlen!“

(Michael Heber)

„Die Antworten auf DramaWiki sind präzis und zielführend. Sehr hilfreich!“

(Barbara Büchel)

„Laufend ändern sich Begriffe oder kommen dazu im Filmgeschäft. DramaWiki bietet einen schnellen und verständlichen Überblick.“

(Udo Peters)

„Im DramaWiki findet nicht nur der Autor eines Drehbuches umfassendes Fachwissen gut aufbereitet, auch der Prosa-Autor kann hier hervorragend präsentiertes Wissen beim Blick über den Tellerrand entdecken. Bringt mich als Romanautor auf jeden Fall weiter: Überrascht, überzeugt, inspiriert!“

(Dirk Eickenhorst)

„Eine Nachschlagewerk, auf das ich lange gewartet habe. Einfach, übersichtlich, gut.“

(Björn Schürmann)

„Für mich ist das die beste Informationsquelle zu diesem Themenkreis.“

(Ulrich Stühlen)

„DramaQueen ist eine Software, die Autoren effizient im gesamten Prozess des Drehbuchschreibens unterstützt. Der gesamte Schreibprozess wird strukturiert und dadurch bleibt im Kopf mehr Raum für Kreativität.“

(Marc Gruss)

„Aus ihrer eigenen Praxis heraus entwickelten Absolventen der HFF „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg mit DramaQueen ein intelligentes und professionelles Autorenprogramm, das die Stoffentwicklung in allen Phasen unterstützt, Hilfestellung bei der Dramaturgie gibt und einen ständigen Überblick durch Analysentools bietet.“

(Roland Keller / Filmecho – 25.10.2013)

„Ich finde das Programm genial und werde mir über kurz oder lang die Pro-Version zulegen. Kann nur sagen, weiter so, das ist einfach großartig, was ihr da erdacht und umgesetzt habt.“

(Roland Schade)

„Das DramaWiki ist sehr nützlich vor allem für Anfänger, die sich im Bereich des Schreibens noch nicht allzu gut auskennen. Dort kann man sich immer Hilfe holen.“

(Jörg Lummer)

„Das meiste ist mir zwar bekannt, aber ich lese doch immer wieder gern drin. Kurz und knapp und doch das Wesentliche da.“

(Oliver Bottini)

„DramaQueen ermöglich selbst einem Anfänger, wie ich es bin, strukturierte Texte, Drehbücher, Romane oder einfach nur kleine Ideen festzuhalten und zu erstellen, ohne ein dickes Handbuch lesen zu müssen. Die Software erklärt sich ganz von selbst und ist für mich zum täglichen Begleiter geworden.“

(Magdalena Wallensteiner)

„Das DramaWiki geht weit über das hinaus, was in Deutschland in Schreibkursen regelmäßig gelehrt wird.“

(Dr. Gerold Haouache)

„Sehr schöner, kompakter Überblick über alle dramaturgischen Modelle und Figuren.“

(Lena Krumkamp)

„Trotz Vorkenntnisse in diesem Bereich, sehr übersichtlich und gehaltvoll – DramaWiki ist aufjedenfall einen Blick wert.“

(Remo Knauf)

„DramaQueen ist eine angenehme und entgegenkommende Software. Ich benütze sie vornehmlich für Prosa, seit der Einführung eines eigenen Modus dafür ist das ohne drehbuchspezifische Ausdrücke und Funktionen sehr gut möglich. Vor allem die leichte Handhabung von Hintergrundinformationen (Ideen,. Personen, Orte, Handlungsstränge) macht die Arbeit zur Freude.“

(Stefan Gugerel)

„Drama Queen funktioniert intuitiv und ist sehr gut gegliedert. Man braucht nicht soviel Einführungsvideo wie bei anderen Drehbuchsoftware, und ein Blick ins DramaWiki ist auch immer hilfreich.“

(Lena Krumkamp)

„DramaWiki ist ein Standardwerk für Dramaturgie im Filmbereich. Die Inhalte sind kompakt, informativ und sehr kompetent.“

(Marc Gruss)

„gute, sehr hilfreiche, durchdachte software, die den schreiballtag wesentlich erleichtert. sehr zu empfehlen.“

(Finn-Ole Heinrich)

„DramaQueen sorgt für eine übersichtliche Struktur eines Drehbuchs – ein absolutes Muss bei größeren Projekten.“

(Udo Peters)

„Eine sehr wertvolle Zusammenfassung der wesentlichen Elemente der Drehbuchentwicklung. Optimales Nachschlagewerk für Drehbuchautoren.“

(Reinhard Skandera)

„Endlich gibt es eine Drehbuch-Software, die einen Autor von der methodischen Stoffentwicklung bis zum dramaturgischen Feinschliff unterstützt. Hier und da freut man sich noch auf Ergänzungen und Verfeinerungen, die aber bestimmt bald kommen werden.“

(Jonas Schuba)

„Finde Dramaqueen intuitiv angelegt, deshalb auch für temporäre Benutzer (Filmemacherin) hilfreich.“

(Angela Zumpe)

„Eine guter Deal! Bei einem ordentlichen Preis-Leistungsverhältnis ist DramaQueen mit allen Funktionen ausgestattet, die ich brauche.“

(Wolf-Peter Arand)

„Ein gutes Nachschlagewerk zu vielen handwerklichen Dingen, über die ein Autor bescheid wissen sollte.“

(Kai Hirdt)

„Funktional und speziell für`s Drehbuchschreiben gemacht – das merkt man!“

(Jonas Walter)

„Tolle Drehbuchsoftware, die vor allem durch ihre vielen Möglichkeiten zur Entwicklung und Analyse der Geschichte punktet! Die (verständlicherweise) abgespeckte Freeversion bietet jedoch kaum Vorteile im Vergleich zu anderer Software.“

(Bent Evers)

„Das DramaWiki ist ein optimales Nachschlagewerk, um schnell die Erinnerung aufzufrischen.“

(Christoph Mathieu)

„DramaQueen bietet wohldurchdachte Funktionalitäten, insbesondere die Analyse-Funktion. Für kurze Prosa-Texte eignet sich für mich ein einfaches Textdokument zwar noch besser, aber für das Strukturieren größerer Projekte sicher gut geeignet.“

(Stella Smiljkovic)

Drama Wiki begleitet mich bei jedem neuen Buch. Es hilft, Klarheit in die Handlung zu bringen und auf den Punkt zu kommen.

(Kim Kestner)

„Dramaqueen erklärt sich von selbst und ist ein praktisches Arbeitspferd. Es ist belastbar, effizient und ohne Schnickschnack. Gut geeignet für Leute, die viel und schnell schreiben müssen.“

(Kai Christiansen)

„Das DramaWiki ist eine sehr hilfreiche Dokumentation zur Software.“

(Bent Evers)

„des, wenn man im Literaturstudium g’lernt hätt……..“

(Karl Valentin)

„Eine große Hilfe und Erleichterung beim Arbeitsprozess,es macht sehr viel Spass mit dem Programm zu arbeiten.“

(Elizabeth Ok)

„Das DramaWiki ist hilfreich unterhaltend geschrieben! Man lernt immer wieder auch neues dazu.“

(Anna-Katharina Maier)

„Ein nützliches Nachschlagewerk für Hobbyautoren, die nicht aus der Branche und der zugehörigen Fachsprache kommen.“

(Stefan Gugerel)

„Das DramaWiki gibt einem wichtige Hilfen nicht nur zu Bedienung, sondern zum Schreiben von Drehbüchern.“

(Philippe Marson)

„Sehr schönes Programm, übersichtlich und modern gestaltet. Die Funktionen lassen sich meistens ohne großes Studium einer Hilfe verwenden.“

(Ralf Pappers)

„Eine tolles Nachschlagewerk und eine lehrreiche Informationssammlung. Man kann sich darin regelrecht festlesen. Etwas mehr bühnenspezifische Inhalte (Sprechtheater, Musical) wären für die Zukunft wünschenswert.“

(Kay Zeisberg)

„Eine gute Software mit sehr viel Potenzial, freue mich auf die Weiterentwicklung.“

(Alexander Hessenkamp)

„Meine bisherigen Erfahrungen beim Schreiben mit DramaQueen, noch auf der Ebene des Exposés sind uneingeschränkt positiv, deshalb: 100% Empfehlung.“

(U.L.)

„DramaQueen bündelt als einzige originär deutschsprachige Software alle Stoffentwicklungsschritte in einem Paket und hilft mit seinen vielfältigen Strukturoptionen, den Überblick auch in komplexen Stoffen nicht zu verlieren.“

(Holger Pinnow-Locnikar)

„Ihr habt mit DramaQueen eine super Software entwickelt und eine Marktlücke geschlossen. Ich bin begeistert und werde weiterhin mit eurer Software arbeiten.“

(Andrea Kuhnke)

„Sehr intuitive Software mit breitem Nutzungsspektrum. gut geeignet für eine große Bandbreite an Projekten.“

(Jakob Schmidtgen)

„Drama Queen bietet alles, was ein Drehbuchautor sich bieten kann und bleibt dabei immer übersichtlich und leicht bedienbar.“

(Philippe Marson)

„Kurz und effektiv“

(Christine Bergmann)

„Drama Queen hat mir geholfen ein professionell anmutendes Drehbuch zu schreiben. Die äußere Form konnte hier den Inhalt duchaus aufwerten. Die Software hilft mir zu Ergebnissen zu kommen, die mir (und anderen) gefallen.“

(Martin Riemann)

Das DramaWiki ist ein wichtiges Nachschlagewerk für das Schreiben. Es ist zudem nützlich strukturiert.

(Gerd Lehner)

„Klar, einfach und praktisch. Die Anaylyse-Optionen sind für die, die es brauchen, sicher hilfreich.“

(Thomas Heinemann)

„Tolles Drehbuchprogramm mit einer schönen Übersicht über die Dramaturgie des Drehbuchs. Thumbs up!“

(Ali Hakim)

„Gutes Programm mit kleinen (BETA) Schwächen. Die Software vereint neues mit alt-bewährtem ist jedoch für mich (derzeit noch) keine Alternative zu Adobe Story (Einbindung in den Premiere-Produktionsworkflow und Cloud-Kompatibilität).“

(Remo Knauf)

„Super Seite um das Wissen zu erweitern.“

(Gabe Newell)

„Drama Queen ist eine unglaublich umfangreiche und vielseite Software, die zwar einiges an Einarbeitungszeit fordert, dafür aber mit dramaturgischen Werkzeugen und einem gut durchdachten Interface besticht.“

(Fabian Oswald)

„Hatte mir zuerst Celtx geholt, aber damit kann ich nur online arbeiten. Bloß ziehe ich mich zum Schreiben in meine Berghütte zurück und dort habe ich kein Netz! Also hilft mir jetzt die “Dramaqueen” und es macht einfach Spaß, mit so einem komfortablen Werkzeug zu arbeiten. Und auch die Möglichkeit, die 30 Tage Test auf wirklich 30 Tage zu strecken – das ist einfach von Leuten gemacht, die wissen, dass man Durchhänger hat und nicht ständig dran sitzen kann. Vielen 1000 Dank diesen Entwicklern, die wissen, worum’s geht.“

(Tatjana)

„Prosa-Puristen, die subtilen Komfort schätzen, sollten einen Blick riskieren.“

(Christian Pohlenz)

„Drama Queen ist eine leicht zu bedienende Drehbuch Software, die man als Neuling auf diesem Gebiet erst einmal völlig kostenfrei ausprobieren kann. Ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.“

(Mareike Séry)

„Wenn das DramaWiki um die Prosa-spezifischen Bereiche ergänzt wird dann wird auch für junge Autoren der Einstieg enorm erleichtert, weil man den inhaltlichen Aspekt einzelner Programm-Funktionen sehr schnell erschließen kann.“

(Stefan Rohde)

„Hervorragendes Wiki. Freue mich jetzt schon auf Erweiterungen und weitere Beispiele.“

(Hans Teterra)

„Supersache, tolles Arbeiten. Wer das Skelett des Filmes gerne übersichtlich im Computer hat, damit er es beim Schreiben aus dem Kopf verlieren kann, für den ist DramaQueen genau das Richtige.“

(Christiane Lilge)

„Das DramaWiki ist im Prinzip ein kompaktes handbuch in Dramaturgie. Für jeden Laien ein absoluter Gewinn.“

(Ernst Bez)

„DramaQueen bietet Drehbuchautoren ein sehr gut aufbereitetes und den Schreibprozess professionell unterstützendes Handwerkszeug.“

(Thomas Eich)

„DramaQueen ist bis jetzt unschlagbar, alleine die deutsche Oberfläche erleichtert die Arbeit enorm.“

(Jörg Lummer)

„Intuitiv, simpel und sehr hilfreiche Texte zu den Features – mir gefallen die Verlinkungen zum Dramawiki (welches ich sehr gut finde)“

(Susanne Foidl)

„Für Outliner ein wahres Feuerwerk. Ich habe mich für meine Bücher viel mit Filmen und Storyaufbau beschäftigt und finde hier (fast) alles wieder, was dort gelehrt wurde. DramaQueen lässt dabei aber den Freiraum, um die Story ganz frei zu entwickeln und wirkt nicht wie ein Korsett. Ich bin gespannt, wo mich diese Software noch hinführen wird.“

(Bruno Thyke)

„Wenn DramaWiki sich so weiterentwickelt wie bisher, vielleicht auch direkt in DramaQueen integriert wird, steht damit weiteres hochprofessionelles Material zum Entwickeln von Geschichten / Drehbüchern vor.“

(U.L.)

„DramaWiki vermittelt kompakt fundiertes, dramaturgisches Grundlagenwissen, das sich anhand der Literaturangaben perfekt vertiefen lässt.“

(Thomas Eich)

„DramaWiki ist ein tolles Nachschlagewerk für alle Schreiberlinge und Interessierte um mehr über die Theorie des Geschichtenschreibens zu erfahren.“

(Thomas Kronthaler)

Fügen Sie Ihre eigenen Erfahrungen hinzu: