Topmenü

DramaQueen 3.5 – Update-Report

Dieses Update enthält neue Features.

NEUE FEATURES

  • Optionale Einbindung von KI-Assistenzfunktionen in DramaQueen PLUS und PRO:

    Integriert wurde die API der Firma OpenAI. Der Zugang erfolgt über einen API-Key, der über die API-Seite von OpenAI erhältlich ist und in die DramaQueen-Starttafel eingetragen wird. Die Nutzungsbedingungen von OpenAI beinhalten u.a. folgende Punkte:

    • Die Kundendaten der Nutzer werden an OpenAI übermittelt und von OpenAI ausschließlich zur Bereitstellung des Dienstes, zur Einhaltung geltender Gesetze und zur Durchsetzung der OpenAI-Richtlinien verarbeitet. Die Kundendaten werden aber nicht zur Entwicklung oder Verbesserung der Services von OpenAI verwendet. Die DramaQueen GmbH kommt mit den an OpenAI übermittelten Kundendaten nicht in Berührung.
    • Die Nutzer behalten alle Eigentumsrechte an ihrem Input und besitzen ihren Output.
    • Die Nutzer sind dafür verantwortlich, keine sensiblen oder geschützten Daten ohne entsprechende Berechtigung oder Einwilligung einzugeben.
    • OpenAI ist gesetzlich dazu verpflichtet, die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten.

    Die Option ‚Mit KI überarbeiten‘ ermöglicht die Überarbeitung von Textabschnitten bzw. -absätzen mithilfe von KI auf vielfältige Weise, z.B. Verbesserung des Schreibstils, spezifische sprachliche Einfärbungen, Übersetzungen, Ersetzungen; Paraphrasieren, Verdichten, Kürzen, Ausschmücken oder Polishen von Texten etc.

    Der zu überarbeitende Text wird dazu markiert und die Option ‚Mit KI überarbeiten‘ im Kontextmenü (Rechtsklick) aufgerufen. In dem sich anschließend öffnenden Untermenü können Aktionen angelegt, aufgerufen bzw. gelöscht werden. Dazu öffnet sich ein Dialog.

    Darin kann im Abschnitt ‚Instruktionen‘ ein Prompt eingetragen werden, der genaue Anweisungen an die KI enthält, wie die Überarbeitung ausgeführt werden soll. Außerdem stehen bereits vorgefertigte Prompt-Vorschläge zur Auswahl, die noch individuell angepasst werden können. Auch eine Kombination mehrerer Prompts ist möglich.

    Außerdem kann rechts neben dem Prompt-Feld optional ein Stilbeispiel hinterlegt werden, um den gewünschten Schreibstil für diesen Prompt zu erhalten, bzw. um bei einem Dialog den gewünschten Sprechstil zu erhalten.

    Die Option Variabilität ermöglicht es, fließend einzustellen, wie frei bzw. „kreativ“ die KI mit dem zu überarbeitenden Ausgangstext umgeht. Ein niedriger Wert (nahe 0) veranlasst die KI in der Regel zu Vorschlägen, die näher am Ausgangstext liegen, während ein hoher Wert (nahe 10) der KI mehr Gestaltungspielraum lässt, so dass die generierten Vorschläge in der Regel mehr vom Ausgangstext abweichen werden.

    Außerdem gibt es die Option, das gewünschte KI-Modell einzustellen:

    • GPT-3.5 Turbo ist die preisgünstigste und performanteste Option, die allerdings mit einer etwas geringeren Qualität des Outputs einhergeht. Als Kontextfenster (= Textmenge, die sich die KI „merken“ kann) kann 4.000 oder 16.000 Token (= Wortsilben) gewählt werden.
    • GPT-4 stellt die preislich und qualitativ mittlere Version dar. Das Kontextlimit ist auf 8.000 Token begrenzt, so dass bei längeren Chats nicht mehr alle Teile der Chat-Konversation von der KI berücksichtigt werden. Daher empfiehlt es sich, relevante Informationen von Zeit zu Zeit zu wiederholen.
    • GPT-4 Turbo liefert die qualitativ besten Ergebnisse und bietet das mit Abstand größte Kontextfenster (128.000 Token) an. Aktuell besteht ein Tageslimit von 500.000 Token. Aufgrund der höheren Rechenleistung liegt 4.5 Turbo preislich etwas höher und das Generieren des Outputs dauert meist ein paar Sekunden länger.

    Durch Klick auf den Button ‚Vorschlag generieren‘ erstellt die KI den Output entsprechend dem eingetragenen Prompt, der ggf. eingegebenen Stilprobe sowie der eingestellten Variabilität und dem ausgewählten KI-Modell. Dabei werden alle Veränderungen im Vergleich zum Originaltext markiert und alle Formatierungen bzw. Textstile des Originaltexts übernommen. (Das Generieren des Vorschlags kann – je nach Länge des eingegebenen Texts – einige Sekunden dauern.)

    Es ist auch möglich, mehrere Vorschläge zu generieren und zwischenzuspeichern sowie zwischen den Vorschlägen zu navigieren, um den besten Vorschlag auszuwählen.

    Ein Pfeil-Button zwischen Input- und Outputfeld ermöglicht es zudem, den Output zum neuen Input zu machen, um ihn als Basis für eine weitere Überarbeitungsrunde zu nehmen.

    Der generierte (und selektierte) Textvorschlag kann vom User schließlich auch noch selbst editiert werden, bevor er wieder – unter Beibehaltung der Formatierung – in den Gesamttext integriert werden kann: Die Option ‚Ersetzen und Änderungen verfolgen‘ bewirkt, dass auch im Gesamttext angezeigt wird, welche Änderungen von der KI stammen. Um den Text ohne Markierung der Änderungen in den Gesamttext zu übernehmen, wählt man die Option ‚Ersetzen‘.

    Um eine Aktion, bestehend aus einem Prompt, dem eingestellten Variabilitätswert, dem ausgewählten KI-Modell und ggf. einem Stilbeispiel, zu sichern, wird die Aktion unter einem eigenen Namen abgespeichert.

    ____________

    Die neue Ansicht ‚KI-Chat‘ ermöglicht einen umfassenden Austausch über alle Aspekte der Stoff- und Charakterentwicklung mit der integrierten KI. Der KI-Chat kann beispielsweise zum Brainstorming, zur Recherche, zum Worldbuilding, zum Plotten und Strukturieren oder für die Figurenarbeit genutzt werden. Der DramaQueen-KI-Chat wurde dabei von uns so vorkonfiguriert, dass er eine exzellente Storytelling-Expertise hat und auch in der Lage ist, zu unerwarteten Twists, überraschenden Story-Elementen oder vielschichtigen Charakter-Eigenschaften anzuregen.

    Die Antworten der KI werden im Streaming-Modus dargestellt. Das heißt, die Antwort beginnt bereits nach einem kurzen Moment und man kann sie schon lesen, während die KI die Antwort noch generiert. Dementsprechend gibt es während des Streamings einen Stopp-Button (, rechts neben dem Chat-Eingabefeld), mit dem man die Antwort auch vorzeitig abbrechen kann. Während des Streamings einer KI-Chat-Antwort kann man nun bereits eine neue Nachricht ins Chatfeld tippen.

    Das Dialogfenster kann auf die gewünschte Größe gezogen werden. DramaQueen merkt sich die eingestellte Größe.
    Der Chatverlauf wird mit dem Schließen von DramaQueen automatisch gespeichert.
    In der Toolbar kann die Schriftgröße verändert werden und ein Button bietet die Möglichkeit, den KI-Chat neu zu laden.
    Wenn über das Suchfeld in der Toolbar oben rechts ein oder mehrere Suchbegriffe eingegeben werden, werden diese Begriffe im Chatverlauf markiert.
    Das Zahnradmenü enthält die Optionen, den aktuellen Chat zu löschen sowie die gewünschte GPT-Version auszuwählen.

Comments are closed.