Topmenü

Archive | Milestones

DramaQueen 2.2 – und Preview auf 2.3

In den Wochen seit unserem letzten Release haben wir zweigleisig gearbeitet: An Version 2.2 und parallel auch schon an 2.3. Im aktuellen Update (2.2) haben wir uns besonders auf die Optimierung des Workflows mit Final Draft konzentriert und wichtige Details im Handling verbessert.

Gleichzeitig haben wir bereits einen guten Teil unseres nächsten großen Features realisiert: den Revisionsmodus, der in Kürze als 2.3-Update erscheinen wird!


Neu in DramaQueen 2.2:


Optimierung des Final-Draft-Workflows

feature-showcase-2-2-2x-de

Unser Ziel war es, den Workflow zwischen DramaQueen und Final Draft so zu optimieren, dass bei abwechselnder Bearbeitung eines Dokuments in Final Draft und DramaQueen keine Layout-Informationen im Text mehr verloren gehen. Dazu werden nun sämtliche Layout-Einstellungen von Final Draft in das importierte DramaQueen-Dokument übernommen, wie z.B. die Einstellung der Seitenränder, Schriftstile, Einrückungen und Abstände. Ebenso werden nun auch beim Export nach Final Draft sämtliche Layout-Einstellungen sowie alle gelernten Rechtschreib-Wörter übertragen.


Usability

Gleich mehrere Anpassungen sorgen für ein noch besseres Handling:

  • Schnelles Navigieren durch Merken aller Cursorpositionen: DramaQueen merkt sich nun für jedes Kapitel bzw. jede Szene, wo sich der Textcursor zuletzt darin befunden hat. Hat man also an einer bestimmten Stelle getippt und springt z.B. mit der Outline-Ansicht zu einer anderen Szene im Dokument und dann wieder zurück, befindet sich der Textcursor wieder am letzten Ausgangspunkt und nicht wie bisher am Anfang der Szene. Außerdem wird exakt die letzte Cursor-Position beim Öffnen von Dokumenten wiederhergestellt.
  • Textnotizen können nun auch mit der Option ‚Älteste Notizen zuerst‘ sortiert werden.
  • Die dynamischen Outlines dürfen jetzt deutlich länger sein und werden nicht mehr ausgeblendet. Damit bleibt auch im Vollbild bei maximaler Spaltenbreite kein Platz ungenutzt.
  • Die Dicke von Unterstreichung und Durchstreichung passt sich der Schriftgröße an. Insbesondere die Rechtschreib- und Grammatikhilfe ist somit besser zu erkennen.
  • Die Figurenansicht bietet nun ein neues Feld „Strategie“.


Hier geht’s zum detaillierten Update-Report für 2.2.



Preview: DramaQueen 2.3 mit Revisionsmodus

Der Revisionsmodus – viele kennen ihn auch als „Änderungen verfolgen“ – ist sicherlich eines der bisher am schmerzlichsten vermissten und daher am häufigsten angefragten Funktionen. Umso wichtiger ist es, dass wir diese Lücke nun bald schließen können!

Schon seit langer Zeit machen wir uns viele Gedanken dazu. Doch gleichzeitig darf so ein wichtiges Werkzeug auch nicht zu weit abweichen von den Erwartungen der Autoren und den Umsetzungen in anderen Programmen — schon allein um die Kompatibilität beim Im- und Export gewährleisten zu können. So haben wir uns zuallererst intensiv mit allen Anregungen, Wünschen und Anforderungen, die wir zum Revisionsmodus bekommen haben, beschäftigt, und anschließend mehrere sehr spannende Konzepte entwickelt.

Nun freuen wir uns darauf, in Kürze eine Lösung anbieten zu können, die – bei gewohnt intuitiver Bedienung – die besten und mächtigsten Ideen in sich vereint und alle Anwendungsfälle flexibel abdecken wird:

  • Unterscheidung zwischen verschiedenen Autoren und Revisionen
  • Schwebende Einblendung und extra Zeile mit allen Infos zur jeweiligen Änderung sowie allen Aktions- und Navigationsoptionen
  • Gelöschter Text optional als Pop-up oder inline
  • Option ‚Änderungen aufzeichnen‘ mit Pausenfunktion
  • Option ‚Als geändert markieren‘
  • Option ‚Gelöschten Text reaktivieren‘ (auch an anderer Stelle)
  • Markieren der geänderten Zeilen durch Symbol am Rand (*) – alternativ oder zusätzlich
  • Extra Revisions-Kommentare



Hier ein erster Teaser-Screenshot unseres aktuellen Stands:

DramaQueen_Revisions_de



Bis der Revisionsmodus im nächsten Update erscheinen kann, brauchen wir nur noch ein kleines bisschen Zeit, damit er – ausgereift und perfekt integriert – die hohen Erwartungen erfüllen kann!

Continue Reading - 0

DramaQueen 2 ist da!

Gut 3 Jahre nach DramaQueen 1 sind wir sehr stolz und glücklich, nun mit DramaQueen in die zweite Runde zu starten. Wir möchten, dass alle unsere Nutzer die Neuerungen von DramaQueen 2.1 ausprobieren können. Deshalb steht Ihnen beim Öffnen von DramaQueen 2 automatisch eine neue Testzeit zur Verfügung!



DQ2 herunterladen+testen


Neu in DramaQueen 2.1: Facelift, Reports, Export, Sortieren!

In unserem ersten Release der 2.x-Serie haben wir unseren Schwerpunkt darauf gelegt, das alltägliche Handling von DramaQueen zu optimieren und dabei die (Code-)Basis für alle 9 kommenden Feature-Updates von Version 2 zu legen. So haben wir in DramaQueen 2.1 ein neues Interfacedesign entwickelt, das mit tollen, langersehnten Funktionen überrascht und DramaQueen gleichzeitig noch simpler und intuitiver macht.


Facelift / dynamische Toolbar

Zu Beginn unseres neuen Upgrade-Zyklus’ haben wir DramaQueen einem Facelift unterzogen. Unser Ziel war, die Elemente der Oberfläche noch mehr zu reduzieren. Das Interface soll zugunsten des Inhalts, also der Texte, in den Hintergrund treten. Die neue, dynamische Toolbar ersetzt die lokalen Toolbars der einzelnen Ansichten. Sie zeigt jeweils die Icons der aktiven Ansicht – was viel Platz einspart und nur wenig Umgewöhnungszeit erfordert:

2.1_Facelift

Globales Suchfeld

Es gibt nun eine Schnellsuche, die für alle Ansichten gültig ist. Das Suchfeld befindet sich oben rechts in der Toolbar:

Schnellsuche_

Übersichten, Reports & Dialogbuch

Unter dem neuen Hauptmenüpunkt ‚Extras‘ können nun verschiedenste Statistiken, Übersichten, Reports und Texte (zu Figuren, Schauplätzen, Storylines) generiert werden:

Extras_Menü

Diese Texte öffnen sich jeweils als eigenständiges dq-Dokument, z.B.:

FigurenberichtStoryline-BeschreibungenSchauplatzlisteFigurenprofileFigurenstatistikDialogbuch

Dadurch können alle Texte nicht nur exportiert, sondern auch flexibel weiterbearbeitet und abgespeichert werden. So ist es z.B. möglich, dem Drehbuch bzw. der Erzählung eine Figuren- oder Schauplatzliste voranzustellen (indem man die Liste in den Vortext einfügt) oder das Layout der Texte vor dem Export zu überarbeiten.

Beim Dialogbuch und dem Figurenbericht ist es wahlweise möglich, die Dialoge durchzunummerieren, sie mit oder ohne Spielanweisungen darzustellen oder nur ausgewählte Figuren anzuzeigen:
Dialog_Figurenbericht

Über das Extras-Menü kann man nun auch aus den Haupttexten bzw. den drei Textebenen einfache Textdokumente generieren:
Erzählung
Der große Vorteil dieser neuen Möglichkeit liegt zum einen darin, dass man nun seinen Text im dq-Format an jemand anderen verschicken kann, ohne dabei gleich die gesamte dq-Datei mit allen Ansichten herausgeben zu müssen. Zum anderen ist es nun möglich, seinen Text vor dem Verschicken extra zu layouten und danach ohne diese Layoutveränderungen an seinem Text weiter zu arbeiten.



Ausklappbare Unterkapitel

In der Outline-Ansicht sind nun auch die Unterkapitel bzw. unterteilten Szenen unabhängig von der aktiven Textebene aus- und einklappbar. Damit funktioniert der Mechanismus nun genauso wie bei den Kapiteln/Szenen:

Ausklappbare Unterkapitel

Kapitel in Unterkapitel umwandeln und umgekehrt

Man kann jetzt ganz einfach Kapitel in Unterkapitel umwandeln und umgekehrt bzw. Szenen in unterteilte Szenen umwandeln und umgekehrt. Die entsprechenden Optionen sind im Kontextmenü der Outline- und der Texte-Ansicht zu finden:
Kapitel_in_Unterkapitel_umwandeln

Separate Storyline-Zuweisung für jedes Unterkapitel

Eine Storyline kann jetzt auch für jedes Unterkapitel bzw. jede unterteilte Szene einzeln zugewiesen werden:

Eigene Storyline pro Unterkapitel

Ideen, Figuren, Schauplätze und Storylines sortieren

Für die Ansichten ‚Ideen‘, ‚Figuren‘, ‚Schauplätze‘ und ‚Storylines‘ stehen nun die verschiedensten Sortieroptionen zur Verfügung (über das neue Zahnrad-Menü). Die einzelnen Ideen, Figuren, Schauplätze und Storylines lassen sich darüberhinaus auch manuell, also per Drag & Drop sortieren:

Figurensortierung

Grundlegende Verbesserungen der Exportmöglichkeiten

  • Textumfang beschränken: Beim Export oder Generieren eines Haupttextes gibt es nun auch die Option, den Umfang auf bestimmte Storylines, Kapitel oder Szenen zu begrenzen:
  • Dialog_Erzählung

  • Auswahl der Elemente: Außerdem ist es nun möglich einzelne Ideen, Figuren, Schauplätze und Storylines zu generieren / exportieren:
  • Auswahl_Schauplätze


Neue Figurenfelder ‚Lebensdaten‘ und ‚Sprechstil‘ in Figuren-Ansicht



Figurenfelder

Mehrere Hauptfenster & Ansicht duplizieren

Im Hauptmenü ‚Ansicht‘ gibt es nun zu der Option „Weiteres Hauptfenster öffnen“ ein Untermenü. Darin kann man wählen, ob das neue Fenster mit dem bestehenden Fenster verknüpft sein soll (also sich die Selektion teilt) oder als eigenständiges Fenster (mit eigener Selektion) öffnen soll:

WeiteresHauptfenster

Außerdem neu im Ansichts-Menü: die Optionen Ansicht duplizieren und Vollbild:

Duplizieren_Vollbild

Hier geht’s zum Upgrade-Report für 2.1:

feature-showcase-2-1-2x


Lade jetzt DramaQueen 2 herunter – mit neuer Testzeit, kostenfrei und uneingeschränkt:


DQ2 herunterladen+testen

Was noch alles kommt in DramaQueen 2

Insgesamt beinhaltet DramaQueen 2 neun einzelne Hauptreleases (von Version 2.1.0 bis einschließlich 2.9.x) mit einer Fülle an neuen Funktionen und Verbesserungen. Dies werden jene Features sein, die von unseren Nutzern am stärksten nachgefragt werden, unter anderem die Top 10 der Most-Wanted-Features unserer Nutzer:*
2.xFeatures

  • Die neuen Funktionen von DramaQueen 2.1 (siehe oben)
  • Überarbeitungsmodus (Änderungen verfolgen & Dokumente vergleichen)
  • Einfügen von Bildern
  • Erweiterung für Theatertexte
  • Freies „Drauflosschreiben“
  • Schreibmaschinenmodus
  • und vieles andere mehr!

* Wir behalten uns vor, bei unvorhergesehenen Entwicklungen einzelne Features auszutauschen.


Hier geht’s zum Upgrade auf DramaQueen 2!


Continue Reading - 2

DramaQueen 1.9 mit neuer Ansicht „Anmerkungen“, weiteren Erzählmodellen u.v.m.

Seit unserer letzten Rundmail sind diesmal mehrere Monate vergangen, jetzt möchten wir uns mit DramaQueen 1.9 zurückmelden!
Wir konnten den Sommer über unser Drehbuch “Auf Augenhöhe” verfilmen. Hier findet ihr erste Infos zum Film, einer Kino-Ko-Produktion von Ratpack, ZDF und KiKA: http://www.tobis.de/news/drehstart-fuer-auf-augenhoehe
Währenddessen haben wir DramaQueen aber trotzdem emsig weiterentwickelt!



feature-showcase-annotations-2x


Anmerkungen-Ansicht

Ansicht ‘Anmerkungen’ – für PLUS & PRO

In der neuen Ansicht ‚Anmerkungen‘ kann man für jede Szene beliebige Anmerkungen aufschreiben. Die Anmerkungen laufen parallel zum Haupttext mit und sind somit immer präsent. Welcher Art diese Anmerkungen sind, ist völlig frei: Notizen, Links, Recherche-Material…
Der Inhalt einer Anmerkung kann jederzeit als Vorlage für alle anderen Anmerkungen gespeichert werden. Es kann entweder nur die Anmerkung des aktuellen Elements angezeigt werden oder alle Anmerkungen gleichzeitig (alle Optionen befinden sich im Zahnrad-Menüapplication settings):
Bildschirmfoto 2015-10-07 um 22.21.09
In der Hilfe-Ansicht werden alle Funktionen der Anmerkungen-Ansicht näher erläutert.


Erzaehlmodelle

Weitere Strukturmodelle – für PLUS & PRO

Ab Version 1.9 stehen neben einer unbegrenzten Anzahl an Storysteps nun auch insgesamt 11 Erzählmodelle zur Auswahl (show structure).
Damit können Geschichten auch in 2, 4 oder 5 Akten gegliedert werden oder in 6 bis 12 Sequenzen.
Alle Erzählmodelle sind ineinander kompatibel!

Akte, Sequenzen, Stadien und Wendepunkte direkt in Outline-Ansicht benennen – für PLUS & PRO

Die Strukturelemente (Akte, Sequenzen, Stadien, Wendepunkte) kann man nun ebenfalls direkt in der Outline-Ansicht formulieren. Klickt man auf das gewünschte Element, erscheint ein Textfeld, in das man die individuelle Bezeichnung eintippen kann.

Sprachunterstützung für Französisch und Spanisch – für FREE, PLUS & PRO

Neben Deutsch und Englisch werden nun auch Französisch und Spanisch als Textsprachen unterstützt. Dies umfasst die Rechtschreib- und Grammatikprüfung, Autovervollständigung in Szenenüberschriften und den Smart-Import.

Im- und Export von Word-Kommentaren – für FREE, PLUS & PRO

Kommentare alias Textnotizen werden jetzt von und nach Word (.docx) importiert und exportiert.

Abstände im Drehbuch – für FREE, PLUS & PRO

Die Abstände zwischen den einzelnen Absätzen im Drehbuch werden jetzt nicht mehr mit Hilfe von Leerzeilen realisiert. Einerseits lässt sich dadurch der Abstand zwischen Absätzen viel feiner einstellen, andererseits kann es nicht mehr passieren, dass unerwünscht Leerzeilen auf den Anfang einer Seite fallen. Nebenbei können Drehbuchtexte besser zwischen anderen Programmen kopiert, im- und exportiert werden.

Formatierungen zurücksetzen – für FREE, PLUS & PRO

Im Zahnrad-Menü (application settings) der Texte-Ansicht gibt es jetzt die Funktion ‚Formatierungen bereinigen‘. Diese löscht innerhalb des selektierten Textbereichs alle Änderungen an den Schriftstilen.

Weitere Markierungs-Icons – für PLUS & PRO

Als neue Markierungs-Icons stehen zur Verfügung: questionable‚Fraglich‘, attention‘Achtung’, move up‚Nach oben verschieben‘, move down‚Nach unten verschieben‘.

DramaQueen ist auf dem Weg, immer mehr das Werkzeug für Autoren zu werden, das wir uns zu Beginn vorgestellt haben: einerseits ausgefeilte Tools zum Schreiben und Strukturieren – andererseits unabdingbare Tools für das Organisieren, Storytelling oder den Rewrite.
Continue Reading - 0

DramaQueen 1.8

Mit dem Release von DramaQueen 1.8.0 haben wir wieder einige wichtige Punkte von unserer TODO-Liste abgearbeitet. Einige davon springen sofort ins Auge, andere sind eher versteckt, aber nicht weniger nützlich!



feature-showcase-freesceneheadings-2x

Freie Szenenüberschriften

Auffällig dürften die freien Szenenüberschriften sein, welche die technisch anmutenden Drop-Downs ersetzen. Besonders die alten Hasen unter den Drehbuchautoren haben zu Recht bemängelt, dass die Szenenüberschriften nicht in den Schreibfluss integriert waren. Zum einen ist das jetzt der Fall, zum anderen sind die Szenenüberschriften formal nun völlig frei. Die Drop-Downs hatten den Vorteil, dass sie etwas „griffiger“ waren und Fehler in der Formatierung der Überschriften verhinderten. Wir haben uns bemüht, diese Vorteile durch automatische Vervollständigung und schlaues Handling der TAB-Taste auch mit den freien Szenenüberschriften anzubieten.
Unter der Haube waren einige Umbauarbeiten nötig, um die Szenenüberschriften auf diese Weise zu integrieren. Aber diese Arbeiten werden auch der kommenden Prosa-Version zu gute kommen.

More & Continued

Ein oft nachgefragtes Feature können wir nun stolz präsentieren: Dialogumbruch mit MORE und CONTINUED (bzw. MEHR und WEITER). Laut Layout-Standard der Writers Guild of America sollen Dialoge eigentlich nicht auf zwei Seiten verteilt werden. DramaQueen hielt sich an diese Vorgabe und verhinderte den Umbruch von Dialogen, indem es sie stattdessen komplett auf die nächste Seite verschoben hat. Der Standard sieht aber eine Ausnahme vor, und zwar die Markierung eines durchtrennten Dialogs mit ‚(MORE)‘ am Seitenende und ‚NAME (CONT’D)‘ vor dem fortgesetzten Dialog auf der nächsten Seite. DramaQueen implementiert dieses Feature nun per Default – auch für bestehende Dokumente. Es kann auf Wunsch in den Layout-Einstellungen für das Drehbuch im Reiter ‚Extra‘ deaktiviert werden. Um das alte Verhalten der zusammengehaltenen Dialoge wieder herzustellen, müssen zusätzlich noch die Mindestanzahl der Zeilen am Seitenende und -anfang im Abschnitt Seitenumbruch und Absatzkontrolle auf einen hohen Wert gesetzt werden (bspw. 50 statt 2).

Neue Windows und OS X Integration

Für OS X ab 10.7 (Lion) haben wir nun eine separate DramaQueen-Version zum Installieren. Java wird darin mitgeliefert, wie von Apple gefordert. DramaQueen startet somit ohne weitere Abhängigkeiten. Außerdem kann das Java das restliche System nicht beeinflussen, etwa durch ein parallel installiertes Browser-Plugin.
Unter Windows ist DramaQueen ebenfalls etwas anders verpackt, so dass man es nun endlich an die Taskleiste anheften kann. Auch der Programmstart ist dadurch etwas schneller geworden.

… und vieles mehr

Selbstverständlich enthält dieses Release wieder zahlreiche Verbesserungen und behebt einige Fehler. Hier ein kleiner Auszug:

  • Einfacher Wechsel der Sprache der Programmoberfläche zwischen Deutsch und Englisch in den neuen „Programmeinstellungen“
  • Option „Vortext anzeigen“, um dem Exposé / Treatment / Drehbuch ein Zitat, einen Prolog, eine Synopsis, Figurenbeschreibung o.ä. voranzustellen
  • Einfaches Zusammenführen von Figurenprofilen
  • Das Popup für die Vervollständigung von Figurennamen funktioniert nun auch am unteren Bildschirmrand.

Alle Änderungen im Detail kann man wie immer in unserem Update-Report erfahren.

Offene BETA-Phase

Die erstmals vorangestellte BETA-Phase betrachten wir als großen Erfolg. Es kam zwar nur ein schlimmerer Fehler zutage, der sich noch in der neuen 64-Bit OS X Version versteckte, aber auch einige Ecken und Kanten in der Usability, die wir entspannt ausbessern konnten. Die Auslieferung der Software-Updates erfolgt nun über einen eigenen Server, auch dies konnten wir mit dem Sprung von BETA 1 auf BETA 2 gut testen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den vielen BETA-Testern bedanken, die uns sehr hilfreiches Feedback gegeben haben. Die überwiegende Mehrzahl der Verbesserungsvorschläge konnten wir umsetzen.

Ausblick

In der kommenden Version wollen wir ein paar Features angehen, die das Strukturieren einer Geschichte noch flexibler machen, also die dramaturgischen Werkzeuge von DramaQueen verbessern. DramaQueen wird deutlich mehr Strukturmodelle anbieten. Akte, Sequenzen oder Wendepunkte können direkt in der Outline-Ansicht bezeichnet werden. Vielleicht erlauben wir auch das Definieren zusätzlicher Wendepunkte oder das Beeinflussen der Analysegrafik. Gleichzeitig haben wir ein paar Funktionen geplant, die auch für die kommende Prosa-Version wichtig sein werden. Unter anderem wollen wir eine Art mitlaufenden Konzepttext einrichten, den man parallel zum eigentlichen Text immer im Blick hätte. Die Zeit bis zum Termin, den wir für die Prosa-Version in Aussicht gestellt haben, wird wieder einmal knapp und wir haben uns viel vorgenommen.


Nun wünschen wir allen ein angenehmes und produktives Arbeiten mit DramaQueen 1.8, viel Spaß mit den neuen Funktionen und wir konzentrieren uns natürlich sogleich auf die Entwicklung der nächsten Version.

Continue Reading - 0